KAPPADOKIEN


 

 

     
      K A P P A D O K I E N...        


Der Name Kappadokien stammt von dem altpersischen Katpatuka und bedeutet "Land der schönen Pferde".
Das Herzstück Zentralanatoliens ist Kappadokien,eine märchenhafte Landschaft aus erodiertem Tuffgestein (gehärteter Vulkanasche).
Vor etwa 30 Millionen Jahren entstand die Landschaft Kappadokiens,als ausbrechende Vulkane die Region mit Asche überzogen.
Diese Asche verfestigte sich zu einem leicht erodierenden Material namens Tuff.
Im Laufe der Zeit wurde der Tuff abgetragen,wodurch bizarre Gesteinsformationen wie die „Feenkamine“ entstanden.

WEITERE FOTOS..


Höhlenhaeuser von Uçhisar..

  

Mönch'stal..

Çavuşin..

Kamel-tal...

  

drei Schönheiten...

Die Stadt Göreme..

Ortahisar...

Freiluft-museum,wo viele Kirchen und Kloster zu besichtigen sind..

  

Liebestal,zur Überraschung..
 

Die Luftballonfahrt ist ein Erlebnis und gleichzeitig der Höhepunkt der Kappadokien-reise..

Jedes Mal ein neues Erlebnis..

Sowas kann man sich gar nicht vorstellen..

Das muss man erlebt haben..

 Vom Ballon aus..

 

Vom Ballon aus..

 

Vom Ballon aus..